Geschichte

Im Jahr 1912 wurde die Jungfraubahn-Station Jungfraujoch in Betrieb genommen, trat das Schweizer Zivilgesetzbuch in Kraft, wurden unter anderem Milton Friedman, Josef Neckermann und Carl Friedrich von Weizsäcker geboren, endete das Chinesische Kaiserreich und sank die unsinkbare RMS Titanic.

Es war auch das Gründungsjahr des Juweliergeschäfts Riebe und bleibt auch in The Location Group Teil unserer Geschichte, denn Zukunft braucht Herkunft und Herkunft braucht aber auch Zukunft. Aus diesem Grund nutzen wir die Werte und Tradition, um uns auf das digitale Zeitalter mit einer neuen und vor einem Jahrhundert noch ungeahnten Dimension einzustellen.

1912Erstmalige Erwähnung des Geschäfts für "Juwelen, Gold-, Silber- u. Alfenidewaren“ von Goldschmiedemeister Johann Augustin Cyrus Riebe in Elbing/Westpreussen

1933 - Goldschmiedemeister „Leo“ Josef Riebe steigt in das elterliche Geschäft ein.

1935 - Leo Riebe fährt erstmals zur Schmuckmesse nach Paris um seine Schmuckwaren zu präsentieren.

1944 - Flucht der Familie über Magdeburg, Berlin und Dresden nach Konstanz

1952 - Eröffnung des gleichnamigen Juweliergeschäfts von Gertrud und Leo Riebe an der Bahnhofstrasse in Konstanz

1980 - Gründung der City-Immobilien von Gernot Riebe (sen.) in Konstanz.

1995 - Übernahme der City-Immobilien durch Gernot Cyrus Riebe (jun.) in Konstanz

2002 - Vermarktung der Retailflächen des Lago Shopping Centers für B+L Büll & Dr. Liedtke in Konstanz

2003 - Umzug der inzwischen umbenannten Riebe Retail Services nach Kreuzlingen (2010 aufgrund Krankheit geschlossen).

2005 - Gründung der Location Group durch Victoria & Marc C. Riebe in Zürich (4. Generation)

2006 - Veröffentlichung des ersten Marktberichts über die Geschehnisse an den Zürcher 1A-Lagen, gefolgt von der Ersten Schweizer Retail-Marktstudie

2007 - Die Schweizer Geschäfte der Handelskette Mister Minit Foto wird an Marionnaud verkauft; die Geschäfte der Modekette Winiker werden neu vermietet und das Flaggschiff mit Immobilie am Züricher Rennweg verkauft.

2007 - Porträt über Marc C. Riebe in der NZZ >>Jedes Parterre der Bahnhofstrasse wäre dreifach vermietbar | Ein Spezialist für Standortfragen zur Magnetwirkung von Zürichs Innenstadt auf internationale Läden<< sowie vom Schweizer Fernsehen 10vor10 über die Zürcher Bahnhofstrasse

2007 - Außerdem wurde im Rahmen der landesweit bekannten Fernsehsendung „10 vor 10“ ein Bericht über die Bahnhofstrasse mit Marc C. Riebe im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt (weitere Sendungen folgten).

2007/2008 - Gucci wird durch die Location Group an die Andrassy ut in Budapest und die Maximilianstrasse in München gebracht sowie z.B. in Athen und Stockholm bei der Expansion beraten.

2008 - In Hanoi (Vietnam) und West Hollywood/L.A. (USA) wurden die ersten Auslandsniederlassungen der Location Group gegründet.

2009Location TV startet mit Folgen u.a. in Peking, Shanghai, Hanoi, Mailand, Zürich, St. Moritz, Gstaad, Lausanne, Genf, New York, Las Vegas, Los Angeles, São Paulo und Buenos Aires.

2010 - Eröffnung des 10. neuen Geschäfts am Rennweg innerhalb von 6 Jahren durch The Location Group

2011 - Platzierung des 200. Detailhandelsgeschäfts an einer Prime Location durch die Location Group.

2012 - An der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet das 53. neue Geschäft der vergangenen 10 Jahre, mit tatkräftiger Unterstützung der Location Group.

2012 - Veröffentlichung der Ersten Weltweiten Retail-Marktstudie auf 500 Seiten, welches globale Beachtung findet und über 20'000 Leser erreichte, gefolgt von einem 1'000-seitigen Werk in 2013, das 145 Städte und Resorts sowie 500 Shopping Center, 750 High Streets, 1'000 Retailer und 2'000 Store Openings beinhaltet.

2013 - The Location Group bringt das fünfte Luxusbrand an die Münchner Maximilianstrasse.

2015 - Das Buch Mit Gold gepflastert erschien im November 2015 im Zürcher Offizin Verlag. Mittlerweile ist es bei Amazon auch als eBook sowie als Hörbuch erhältlich. Physisch kann man es u.a. bei Orell Füssli an der Zürcher Bahnhofstrasse erwerben. 

2016 - Nach dem Frankenschock am 15. Januar 2015 musste das Vermittlungsgeschäft den Marktgegebenheiten angepasst und alte Strukturen verändert werden, da sämtliche Investoren, Verkäufer und Detailhändler die Schweizer Expansion ein Jahr lang auf Eis legten bzw. so gut wie keine Immobilien verkauft wurden. Aus diesem Grund rief Marc C. Riebe die neue Retail Boutique Agency The Location Group Ltd  ins Leben.  Das Unternehmen arbeitet nun mit Retail Brokern rund um den Globus und ist somit in den internationalen Metropolen noch schlagkräftiger und effizienter als je zuvor. 

2017 - Expansion mit  Confiserie Teuscher nach Deutschland ins KaDeWE in Berlin sowie auf die Theatinerstrasse in München. 

2018 - Entwicklung des Smart Lease Contracts, um Gewerbemietverträge intelligenter und effizienter zu gestalten. Das ICO Projekt mit eLocations wird auf Eis gelegt.

2019 - The Location Group unterstützt den Verein "Hände weg - Stopp Kindesmissbrauch" und ist der erste Spender. Mit dem Exklusivmandat am 65 Boulevard de la Croisette in Cannes konnten mit Annah Roxxah, La Perla und Versace drei neue Mieter gewonnen werden. 

2020 - Nachdem die Corona Krise die Welt grundlegend verändert hat und viele Menschen im Home-Office arbeiten sowie weniger in die Läden zum Shoppen gehen, sind viele Flächen zu gross bzw. die Mieten zu hoch. Aus diesem Grund wurde ein weiteres Geschäftsfeld erschlossen, bei welchem die Mietverträge für die Mieter sowie die Vermieter neu verhandelt werden.  

2021 - Die Neulancierung von eLocations.com erfolgt im Frühjahr.